• Zehn unbekümmerte Anarchistinnen Schnellansicht
    • Zehn unbekümmerte Anarchistinnen Schnellansicht
    • Zehn unbekümmerte Anarchistinnen
    • von Daniel Roulet, de (Autor)
    • CHF 28.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • 1872 weilt Bakunin in der Uhrenstadt Saint-Imier im Schweizer Jura, wo die Antiautoritäre Internationale gegründet wird. Zehn Frauen werden von den Freiheitsideen angesteckt und beschliessen, nach Südamerika auszuwandern, um dort ein herrschaftsfreies Leben auszuprobieren. Als Kriegskasse beschafft sich jede eine Longines 20A.Zwar beginnt es schlecht, von den beiden vorangegangen Frauen, dem Liebespaar Colette und Juliette, trifft bald die Nachricht ihres gewaltsamen…
    • In den Warenkorb
  • Neue Wege 09.19 Schnellansicht
    • Neue Wege 09.19 Schnellansicht
    • Neue Wege 09.19
    • von Matthias Hui (Hrsg.)/ Geneva Moser (Hrsg.)
    • CHF 9.00 (inkl. MwSt.)
    • Zeitschrift - Neu
    • «Ein Aufsatz über den Anarchismus muss gegenwärtig zum grössten Teil ein Kampf gegen Vorurteil, Schablone und Schlagwort sein. […] Von hundert Menschen, die wir über das Wesen des Anarchismus interpellieren, werden höchst wahrscheinlich über fünfzig Prozent Anarchismus und Gewalttat gleichstellen, oder wenigstens die Anwendung der Gewalt als notwendigen Bestandteil des anarchistischen Programms bezeichnen.» So schrieb Jean Matthieu 1914 in den Neuen Wegen. Der…
    • In den Warenkorb
  • Anarchie! Schnellansicht
    • Anarchie! Schnellansicht
    • Anarchie!
    • von Horst Stowasser (Autor)
    • CHF 38.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Bunt, bizarr und widersprüchlich, verführerisch für die einen, Inbegriff des Bösen für die anderen, zieht sich die Idee der Anarchie durch die Geschichte der Menschheit. Ist sie ein weltfremder Traum oder ein noch zu realisierender Entwurf? Das Buch berichtet von Versuchen, diese Vision zu verwirklichen. Eine informative und kurzweilig geschriebene Einführung in Ideenwelt und Geschichte des Anarchismus, die neue Impulse…
    • In den Warenkorb
  • On Anarchism Schnellansicht
    • On Anarchism Schnellansicht
    • On Anarchism
    • von Noam Chomsky (Autor)/ Nathan Schneider (Autor)
    • CHF 11.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • A Penguin Special offering an overview of the foundations of Noam Chomsky's thought, focussing in particular on his constant questioning of the legitimacy of entrenched power. This book gathers his essays and interviews on the topic. 'Arguably the most important intellectual alive' "New York Times".
    • In den Warenkorb
  • Was für Lebewesen sind wir? Schnellansicht
    • Was für Lebewesen sind wir? Schnellansicht
    • Was für Lebewesen sind wir?
    • von Michael Schiffmann (Übersetzung)/ Noam Chomsky (Autor)
    • CHF 36.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Noam Chomsky gilt als der Begründer der modernen Linguistik und als einer der Gründerväter der Kognitionswissenschaften. Zugleich ist er einer der meistgelesenen politischen Denker der Welt. Dieses Buch ist die philosophische Summe seines Lebens: Erstmals führt er alle seine großen Themen zusammen und begibt sich auf die Suche nach dem Wesen des Menschen. Chomsky nimmt seinen Ausgang bei der Sprache.…
    • In den Warenkorb
  • Manufacturing Consent Schnellansicht
    • Manufacturing Consent Schnellansicht
    • Manufacturing Consent
    • von Edward S. Herman (Autor)/ Noam Chomsky (Autor)
    • CHF 19.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Contrary to the usual image of the press as cantankerous, obstinate, and ubiquitous in its search for truth, Edward Herman and Noam Chomsky depict how an underlying elite consensus largely structures all facets of the news. They skilfully dissect the way in which the marketplace and the economics of publishing significantly shape the news. They reveal how issues are framed…
    • In den Warenkorb
  • Anarchismus Schnellansicht
    • Anarchismus Schnellansicht
    • Anarchismus
    • von Hans J. Degen (Autor)/ Jochen Knoblauch (Autor)
    • CHF 17.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • 'Mir tut jeder leid, der nicht mit zwanzig Anarchist war.' Georges Clemenceau Seit Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich in den Ländern des Frühkapitalismus im Nordwesten Europas als Gegenbewegung der Sozialismus. Und mit der Entwicklung der ArbeiterInnen-Bewegung begann auch ein großer Entwicklungsprozess für eine allgemeine Emanzipation. Rasch formten sich aus den Diskussionen und Flügelkämpfe zwei Hauptströmungen heraus, die sich auf…
    • In den Warenkorb
  • Was ist das Eigentum? Schnellansicht
    • Was ist das Eigentum? Schnellansicht
    • Was ist das Eigentum?
    • CHF 22.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • In neuer Übersetzung.Klassiker der Sozialrevolte Bd. 20 Der Ökonom und Soziologe Pierre-Joseph Proudhon (1809-1865) gilt als einer der ersten Vertreter des Anarchismus überhaupt und seine 1840 veröffentlichte Untersuchung "Was ist das Eigentum?" als eine der Begründungsschriften des Anarchismus. Insbesondere die syndikalistische Arbeiterbewegung in Frankreich und die kommunistischen Anarchist innen um Kropotkin bezogen sich auf diese Schrift, die einige der provokativsten Postulaten von Proudhonsenthält:…
    • In den Warenkorb
  • Puer robustus Schnellansicht
    • Puer robustus Schnellansicht
    • Puer robustus
    • von Dieter Thomä (Autor)
    • CHF 47.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Dieses Buch verhilft einem in Vergessenheit geratenen Störenfried - vielleicht dem Störenfried par excellence - zu einem großen Comeback: dem puer robustus, dem kräftigen Knaben, der auf eigene Faust handelt, sich nicht an die Regeln hält, der aneckt, aufbegehrt und auch mal zuschlägt. Als Unhold oder Held, Schreck- oder Leitbild hatte er über drei Jahrhunderte hinweg die Gemüter großer Dichter…
    • In den Warenkorb
  • Maschinendämmerung Schnellansicht
    • Maschinendämmerung Schnellansicht
    • Maschinendämmerung
    • von Thomas Rid (Autor)
    • CHF 33.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Sind wir auf dem Weg in eine schöne neue Cyberwelt? Vernetzte Haushaltsgeräte und selbstfahrende Autos könnten bald so alltäglich sein wie permanentes Lifelogging und Maschinen, die unsere Gedanken lesen. Wie ist es eigentlich dazu gekommen? Wie wurden Maschinen nicht nur Ersatz für unsere Muskelkraft, sondern ein unverzichtbarer Begleiter, dem wir sogar das Denken überlassen? Kontrollieren wir noch unsere Maschinen, oder…
    • In den Warenkorb
Menü schließen
×

Warenkorb