• Zehn unbekümmerte Anarchistinnen Schnellansicht
    • Zehn unbekümmerte Anarchistinnen Schnellansicht
    • Zehn unbekümmerte Anarchistinnen
    • von Daniel Roulet, de (Autor)
    • CHF 28.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • 1872 weilt Bakunin in der Uhrenstadt Saint-Imier im Schweizer Jura, wo die Antiautoritäre Internationale gegründet wird. Zehn Frauen werden von den Freiheitsideen angesteckt und beschliessen, nach Südamerika auszuwandern, um dort ein herrschaftsfreies Leben auszuprobieren. Als Kriegskasse beschafft sich jede eine Longines 20A.Zwar beginnt es schlecht, von den beiden vorangegangen Frauen, dem Liebespaar Colette und Juliette, trifft bald die Nachricht ihres gewaltsamen…
    • In den Warenkorb
  • Wir sind viele, wir sind eins Schnellansicht
    • Wir sind viele, wir sind eins Schnellansicht
    • Wir sind viele, wir sind eins
    • von Melinda Gates (Autor)
    • CHF 32.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Die Stiftung von Melinda und Bill Gates investiert jedes Jahr Milliarden Dollar in den Kampf gegen Hunger und Armut. Nun meldet sich Melinda Gates, eine der einflussreichsten Frauen dieser Erde, zu Wort und fordert: Wer die Welt zu einem gerechteren Ort machen will, muss die Rechte der Frauen stärken.Noch immer leben in etlichen afrikanischen Ländern Frauen in Armut und Abhängigkeit,…
    • In den Warenkorb
  • Die Kontrolle der Lust Schnellansicht
    • Die Kontrolle der Lust Schnellansicht
    • Die Kontrolle der Lust
    • von Claudia Mäder (Autor)
    • CHF 19.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Bereits in der Antike war der Sex keine völlig freie Sache. Es waren gesellschaftliche und medizinische Regeln einzuhalten. Die frühen Christen aber erfanden ein völlig neues Schuldregime. Sie zerrten den Sex ans Licht und wollten alles über ihn wissen. Immer wieder aufs Neue ist der Sex seither pathologisiert, psychologisch und moralisch aufgeladen worden. Weitere Themen: Zerstörungswut.Geschleifte Tempel, zertrümmerte Statuen: Catherine…
    • In den Warenkorb
  • Zurück in die Zukunft Schnellansicht
    • Zurück in die Zukunft Schnellansicht
    • Zurück in die Zukunft
    • von Joachim Radkau (Autor)
    • CHF 19.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Gebraucht
    • Sie versprachen sich von der Radioaktivität «ein Ende der Liebestragödien», von der Raumfahrt unendliches Wachstum und befürchteten infolge neuer Technologien Europas Niedergang. Wie stellten sich die Menschen früher die Zukunft vor? Und was sagt uns dies über unsere Gegenwart? Weitere Themen: Frauenstreik! «Wenn Frau will, steht alles still»: Was ist am 14. Juni 1991 passiert? «Ein Psychopath» Napoleon-Biograf Adam Zamoyski über den…
    • In den Warenkorb
  • Space Girls Schnellansicht
    • Space Girls Schnellansicht
    • Space Girls
    • von Maike Nielsen (Autor)
    • CHF 30.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Juni wächst in den 50er-Jahren auf einem Flugplatz in New Orleans auf. Für das wilde Kind gibt es nichts Schöneres, als mit ihrem Stiefvater an Flugzeugen herumzubasteln. Doch Juni will mehr: zu den Sternen fliegen. Jahre später kommt sie diesem Traum ein Stück näher: Mit zwölf anderen Frauen wird sie zum Astronauten-Training der NASA zugelassen. Es beginnt eine Zeit der…
    • In den Warenkorb
  • Der Sommer meiner Mutter Schnellansicht
    • Der Sommer meiner Mutter Schnellansicht
    • Der Sommer meiner Mutter
    • von Ulrich Woelk (Autor)
    • CHF 28.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Sommer 1969. Während auf den Straßen gegen den Vietnamkrieg protestiert wird, fiebert der elfjährige Tobias am Stadtrand von Köln der ersten Mondlandung entgegen. Zugleich trübt sich die harmonische Ehe seiner Eltern ein. Seine Mutter fühlt sich eingeengt, und als im Nachbarhaus ein linkes, engagiertes Ehepaar einzieht, beschleunigen sich die Dinge. Tobias, eher konservative Eltern freunden sich mit den neuen Nachbarn…
    • In den Warenkorb
  • Widerspruch 67 Schnellansicht
  • Widerspruch 69 Schnellansicht
  • Die Geburt der Schweiz Schnellansicht
    • Demnächst am Lager
      Die Geburt der Schweiz Schnellansicht
    • Die Geburt der Schweiz
    • von Rolf Holenstein (Autor)
    • CHF 19.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Am 12. September 1848 zimmerten die Verfassungsmacher ein politisches Gesamtkunstwerk, das das zerrüttete Land zum stabilsten Staat und zur einzigen demokratischen Republik Europas machte. Wie konnte das gelingen? Wer steckt hinter dieser Heldentat? Und wieso feiern wir nicht im September unseren Nationalfeiertag? Weitere Themen: Wie die Schweizerische Eidgenossenschaft 1648 unabhängig wurde. Teil VI der Serie «Schlüsselmomente der Schweizer Geschichte» von…
    • Weiterlesen
  • 1918 Schnellansicht
    • Demnächst am Lager
      1918 Schnellansicht
    • 1918
    • No items found
    • CHF 19.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Am Ende des Ersten Weltkriegs lagen gleich drei mächtige Imperien in Trümmern: jenes der Habsburger, der Osmanen und der Romanows. Die alte Stabilität dieser Vielvölkerreiche war mit einem Schlag weg. Was nun folgte, war nicht Frieden, sondern ein gefährliches Chaos. Ost-, Mittel- und Südeuropa stürzten in blutige ethnische und nationalistische Konflikte, die am Ende vier Millionen Menschen das Leben kosteten…
    • Weiterlesen
  • Der Zar von Zürich Schnellansicht
    • Demnächst am Lager
      Der Zar von Zürich Schnellansicht
    • Der Zar von Zürich
    • No items found
    • CHF 19.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Niemand war im Bundesstaat mächtiger als Alfred Escher. Der Zürcher Politiker und Industriemagnat katapultierte die Schweiz in die Moderne, wurde aber zuletzt das Opfer seiner eigenen Erfolgsgeschichte. Seine Ämterkumulation und seine antidemokratische Gesinnung waren bereits zu seinen Lebzeiten ein Auslaufmodell – er starb vereinsamt. Was seinem Nachruhm nichts antat: Auch 200 Jahre nach seiner Geburt gilt Alfred Escher als Lichtgestalt…
    • Weiterlesen
  • Alte weiße Männer Schnellansicht
    • Alte weiße Männer Schnellansicht
    • Alte weiße Männer
    • von Sophie Passmann (Autor)
    • CHF 17.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • »Beweis erbracht: Unbestechlichen Feminismus gibt es auch in lustig. Sogar in sehr lustig! Großartig!« Anne Will.Sophie Passmann ist Feministin und so gar nicht einverstanden mit der Plattitüde, der alte weiße Mann sei an allem schuld. Sie will wissen, was hinter diesem Klischeebild steckt und fragt nach: Ab wann ist man ein alter weißer Mann? Und kann man vielleicht verhindern, einer…
    • In den Warenkorb
Menü schließen
×

Warenkorb