• Über die Toleranz Schnellansicht
    • Über die Toleranz Schnellansicht
    • Über die Toleranz
    • von Voltaire (Autor)
    • CHF 10.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Voltaires 1763 erschienenes Plädoyer für Toleranz zwischen den Religionen war nie so aktuell wie heute. Seit den Anschlägen auf die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo hat sich seine Kritik des religiösen Fanatismus wie ein Lauffeuer verbreitet, er selbst gilt als zentrales Symbol für die Freiheit des Geistes: Voltaire-Plakate, versehen mit dem Slogan »Je suis Charlie«, sind in ganz Paris zu…
    • In den Warenkorb
  • Die Freiheit, frei zu sein Schnellansicht
    • Die Freiheit, frei zu sein Schnellansicht
    • Die Freiheit, frei zu sein
    • von Hannah Arendt (Autor)/ Andreas Wirthensohn (Übersetzung)
    • CHF 11.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • »Mein Thema heute, so fürchte ich, ist fast schon beschämend aktuell.« Was ist Freiheit, und was bedeutet sie uns? Begreifen wir sie nur als die Abwesenheit von Furcht und von Zwängen, oder meint Freiheit nicht vielmehr auch, sich an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, eine eigene politische Stimme zu haben, um von anderen gehört, erkannt und schließlich erinnert zu werden? Und:…
    • In den Warenkorb
  • Feministische Theorien zur Einführung Schnellansicht
  • Die Farbe Rot Schnellansicht
    • Die Farbe Rot Schnellansicht
    • Die Farbe Rot
    • von Gerd Koenen (Autor)
    • CHF 49.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • "Du schließt die Augen und schaust in die Sonne, und durch deine Lider hindurch siehst du die Farbe deines Blutes - ein Karminrot. Dies ist die Farbe deiner leiblichen Existenz. Grün ist die Farbe der äußeren Vegetation. Gelb ist die Farbe der Sonne. Blau ist der Himmel über dir." Mit diesen Sätzen beginnt Gerd Koenen seine epische Geschichte des Kommunismus,…
    • In den Warenkorb
  • Lenin Schnellansicht
    • Lenin Schnellansicht
    • Lenin
    • von Hermann Weber (Autor)
    • CHF 12.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Die Übernahme der Macht in Rußland im Oktober 1917 durch die Bolschewiki unter der Führung Lenins markiert sowohl einen Einschnitt der russischen als auch der Weltgeschichte. Die Auswirkungen dieser Revolution, die in ihrer Bedeutung durchaus der französischen vergleichbar ist, prägen nach wie vor die politischen und sozialen Entwicklungen unserer Zeit. Die These, daß die Geschichte von Männern gemacht werde, ist…
    • In den Warenkorb
  • Was ist das Eigentum? Schnellansicht
    • Was ist das Eigentum? Schnellansicht
    • Was ist das Eigentum?
    • CHF 22.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • In neuer Übersetzung.Klassiker der Sozialrevolte Bd. 20 Der Ökonom und Soziologe Pierre-Joseph Proudhon (1809-1865) gilt als einer der ersten Vertreter des Anarchismus überhaupt und seine 1840 veröffentlichte Untersuchung "Was ist das Eigentum?" als eine der Begründungsschriften des Anarchismus. Insbesondere die syndikalistische Arbeiterbewegung in Frankreich und die kommunistischen Anarchist innen um Kropotkin bezogen sich auf diese Schrift, die einige der provokativsten Postulaten von Proudhonsenthält:…
    • In den Warenkorb
  • Puer robustus Schnellansicht
    • Puer robustus Schnellansicht
    • Puer robustus
    • von Dieter Thomä (Autor)
    • CHF 47.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Dieses Buch verhilft einem in Vergessenheit geratenen Störenfried - vielleicht dem Störenfried par excellence - zu einem großen Comeback: dem puer robustus, dem kräftigen Knaben, der auf eigene Faust handelt, sich nicht an die Regeln hält, der aneckt, aufbegehrt und auch mal zuschlägt. Als Unhold oder Held, Schreck- oder Leitbild hatte er über drei Jahrhunderte hinweg die Gemüter großer Dichter…
    • In den Warenkorb
  • Der Dreissigjährige Krieg Schnellansicht
    • Demnächst am Lager
      Der Dreissigjährige Krieg Schnellansicht
    • Der Dreissigjährige Krieg
    • von Herfried Münkler (Autor)
    • CHF 52.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Noch heute gilt «Dreißigjähriger Krieg» als Metapher für die Schrecken des Krieges schlechthin, dauerte es doch Jahrzehnte, bis sich Deutschland von den Verwüstungen erholte, die der längste und blutigste Religionskrieg der Geschichte angerichtet hatte. Dabei war, als am 23. Mai 1618 protestantische Adelige die Statthalter des römisch-deutschen Kaisers Ferdinand II. aus den Fenstern der Prager Burg stürzten, kaum abzusehen, was…
    • Weiterlesen
  • Der Landesstreik Schnellansicht
    • Der Landesstreik Schnellansicht
    • Der Landesstreik
    • von Roman Rossfeld (Hrsg.)/ Christian Koller (Hrsg.)/ Brigitte Studer (Hrsg.)
    • CHF 49.00 (inkl. MwSt.)
    • Buch - Neu
    • Obwohl der schweizerische Landesstreik vom 11. bis 14. November 1918 schon nach wenigen Tagen unter massivem militärischem Druck beendet wurde, gilt er bis heute als eine der schwersten sozialen und innenpolitischen Krisen seit der Gründung des Bundesstaates 1848. Er hat nicht nur die politische Kultur des Landes und die Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern geprägt, sondern auch den Aufbau des…
    • In den Warenkorb
Menü schließen
×

Warenkorb