Lenin

von Hermann Weber (Autor)
Buch (Softcover), 192 Seiten, Rowohlt, 2008

Die Übernahme der Macht in Rußland im Oktober 1917 durch die Bolschewiki unter der Führung Lenins markiert sowohl einen Einschnitt der russischen als auch der Weltgeschichte. Die Auswirkungen dieser Revolution, die in ihrer Bedeutung durchaus der französischen vergleichbar ist, prägen nach wie vor die politischen und sozialen Entwicklungen unserer Zeit.
Die These, daß die Geschichte von Männern gemacht werde, ist in ihrer Einseitigkeit gewiß abzulehnen. Andererseits muß jedoch der überragende Einfluß Wladimir Iljitsch Uljanows – bekannt unter dem Namen Lenin – auf den Verlauf der Geschichte des 20. Jahrhunderts anerkannt werden. Selbst Anhänger des historischen Materialismus wie Sinowjew bezeichnete “neun Zehntel” der russischen Revolution als “das Werk Lenins”.

CHF 12.00 (inkl. MwSt.)

Nur noch wenige am Lager

Buchdetails

TitelLenin
Untertitel
ProduktartBuch
EinbandSoftcover
SortimentNeu
VerlagRowohlt
ISBN978-3-499-50168-5
Erscheinungsjahr2008
Anzahl Seiten192